Hallo :)

 

Freut mich, dass Ihr mich ein wenig besser kennen lernen möchtet.

Ich heiße Alexander Riss und bin 29 Jahre alt. Geboren bin ich in einem kleinen Dorf in Atbasar / Kasachstan und zog mit meinen Eltern im Alter von 2 Jahren nach Russland. Dort angekommen, lebte ich bis zu meinem sechsten Lebensjahr in einem weiteren, idyllischen kleinen Dorf. Anschließend zog ich nach Deutschland und wohne seither in Hanau. Mein russisch ist mittlerweile auf dem Stand eines Touristen, doch reicht es noch um Verwandten guten Tag zu sagen. :)

 

Schon seit dem Kindesalter hatte ich einen stetigen Drang meine Umgebung zu gestalten oder zu verändern. Aus Papierfetzen habe ich Züge geklebt und vieles was ich draußen sah, habe ich gezeichnet.

So war es nur eine Frage der Zeit, bis mich ein kreatives Berufsfeld in sich aufsaugen würde. Die Fotografie war dabei das Beste, was mir passieren konnte.

Das ständige Kommunizieren mit anderen, die Tatsache, dass jeder Mensch eine ganz eigene Herausforderung ist, und der Fakt, dass ein einzelnes Motiv in hunderten unterschiedlichen Wegen ausgearbeitet werden kann, haben mich vom ersten Tag an fasziniert.

 

Wenn ich einmal nicht am Fotografieren bin, so beschäftige ich mich mit dem Zeichnen, dem bekraulen meiner Katze, meiner heimlichen Leidenschaft zur japanischen Popkultur und mit allerlei modernen Medien.

 

Meine Ausrüstung

 

Ich arbeite aktuell mit Produkten der Sonyfamilie. Genau genommen mit dem aktuellen Vollformat-Flaggschiff Sony A7-ii und deren kleiner Schwester, der Alpha 6000 als Backup. Vor die Kameras kommen hauptsächlich lichtstarke Portraitobjektive, mit welchen auch eine kirchliche und / oder standesamtliche Begleitung problemlos ohne Blitz möglich ist.

In der Nachbearbeitung vertraue ich hingegen auf die Klassiker in der Bildbearbeitung: Photoshop und Lightroom.